In Porto muss man aufpassen. Denn eine Tour der Portweindistillerien gehört zum Pflichtprogramm, was aber böse enden kann. Denn keine der ansässigen Firmen lässt es sich nehmen, eine kostenlose Probe anzubieten. So verzerrt sich die Wahrnehmung schnell, mindestens aber nach dem 24. Gläschen.

 

Hier ist der Fließtext zum Porto-Artikel, er ist aber leer. Schade.